Sicherheit - Hundeboxen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sicherheit

Am besten Geschützt ist Ihr Hund in einer Stahlbox, die auch bei einem massiven
Aufprall Hund und Insassen schützt!

Das Minimum das Sie für sich und Ihren Hund
Anschaffen sollten, ist ein Massives Brustgeschirr
Mit dem Sie ihren Hund an den Sicherheitsgurten sichern können.
Wir empfehlen das Sicherheitsgeschirr von Hunter®.
Erhältlich im Fachhandel oder in unserem Shop.

Schon eine Stufe sicherer ist ein Trenngitter zwischen Kofferraum und Fahrgastraum.
Das sollte aber fest mit dem Fahrzeug verschraubt sein und nicht nur eingespannt,
um auch bei einer Vollbremsung oder Frontalkollision verhindert das der Hund in den Fahrgastraum
geschleudert wird.


Auszug aus dem Strassenverkehrs Gesetz
Art. 30
1 Der Führer darf auf Motorfahrzeugen und Fahrrädern Perso-nen nur auf den dafür eingerichteten Plätzen mitführen. Der Bundesrat kann Ausnahmen vorsehen; er erlässt Vorschriften über die Personenbeförderung mit Anhängern.66
2 Fahrzeuge dürfen nicht überladen werden. Die Ladung ist so anzubringen, dass sie niemanden gefährdet oder belästigt und nicht herunterfallen kann. Überhängende Ladungen sind bei Tag und Nacht auffällig zu kennzeichnen.
3 Zum Ziehen von Anhängern und zum Abschleppen von, Fahr-zeugen dürfen Motorfahrzeuge nur verwendet werden, wenn Zugkraft und Bremsen ausreichen und die Anhängevorrichtung betriebssicher ist.
4 Der Bundesrat erlässt im Rahmen der dem Bund zustehenden Befugnisse Vorschriften über die Beförderung von Tieren sowie von gefährlichen, gesundheitsschädlichen oder ekelerregenden Stoffen und Gegenständen. Er kann die Genehmigung, die Zulassung oder die Prüfung von Gefahrgutumschliessungen dafür geeigneten Betrieben oder Organisationen übertragen oder diese Kompetenz dem Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation einräumen.67

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü